Axel Springer AG ehrt Ronald Reagan mit einer Gedenktafel



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

12.06.12

Axel Springer AG ehrt Ronald Reagan mit einer Gedenktafel

zur Übersicht Presseinformationen

(v.l.) Bundesaußenminister a.D. Hans-Dietrich Genscher, Friede Springer und US-Botschafter Philip D. Murphy

Vor 25 Jahren, am 12. Juni 1987, um 14 Uhr, sagte US-Präsident Ronald Reagan in seiner Rede vor dem Brandenburger Tor den weltberühmten Satz: „Mr. Gorbatschow, open this gate. Mr. Gorbatschow, tear down this wall.“ Zum Gedenken an den couragierten Einsatz des 2004 verstorbenen ehemaligen US-Präsidenten für die Deutsche Einheit ehrt die Axel Springer AG diesen posthum mit einer Gedenktafel vor dem Berliner Axel-Springer-Haus.

Friede Springer enthüllte am 25. Jahrestag der Rede gemeinsam mit US-Botschafter Philip D. Murphy die 1,20 x 1,20 Meter große Bronzetafel mit der Inschrift „Mr. Gorbatschow, open this gate. Mr. Gorbatschow, tear down this wall. Berlin, 12. Juni 1987.“. Ebenfalls anwesend war Bundesaußenminister a.D. Hans-Dietrich Genscher. Die Gedenktafel wurde neben den zur Balkenhol-Skulptur „Balanceakt“ gehörenden original Mauerstücken auf dem Vorplatz des Axel-Springer-Hauses in der Zimmerstraße im Boden eingelassen.

„Mit seinem flammenden Aufruf an Michael Gorbatschow am Brandenburger Tor, die Mauer nieder zu reißen, ist Ronald Reagan einer der Wegbereiter der Deutschen Einheit – ein Herzensanliegen Axel Springers. Wir freuen uns, gerade im Jahr seines 100sten Geburtstages an dieses mutige Einstehen für Freiheit und Gerechtigkeit in Deutschland mit einer Gedenktafel zu erinnern“, so Friede Springer.

„Präsident Ronald Reagan hat mit seiner historischen Rede am Brandenburger Tor einen unbestrittenen Beitrag zur Einheit Deutschlands und dem Ende des Kalten Krieges geleistet und so die Welt verändert. Dass die Axel Springer AG in Berlin mit einer Gedenktafel an Reagans Worte erinnern will, ist richtig und wichtig“, so US-Botschafter Philip D. Murphy.

Pressekontakt Axel Springer SE: Charlotte Rybak
Tel: +49 30 2591 77623