DGAP-Adhoc: Axel Springer SE: Zusammenführung der Immobilienportale Immonet und Immowelt zu einem Gemeinschaftsunternehmen unter Führung von Axel Springer Digital Classifieds




  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

11.02.15

DGAP-Adhoc: Axel Springer SE: Zusammenführung der Immobilienportale Immonet und Immowelt zu einem Gemeinschaftsunternehmen unter Führung von Axel Springer Digital Classifieds

zur Übersicht Presseinformationen


Axel Springer SE / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen/Strategische Unternehmensentscheidung

11.02.2015 08:22

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Berlin, 11.02.2015

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

Zusammenführung der Immobilienportale Immonet und Immowelt zu einem
Gemeinschaftsunternehmen unter Führung von Axel Springer Digital
Classifieds

Axel Springer Digital Classifieds hat heute mit den Gesellschaftern des
Immobilienportals Immowelt eine Vereinbarung über die Zusammenführung der
Immowelt-Gruppe und der zu Axel Springer Digital Classifieds gehörigen
Immonet-Gruppe geschlossen. Nach Vollzug verschiedener Kauf- und
Einbringungsverträge werden beide Immobilienportale künftig unter dem Dach
der neuen Immowelt Holding AG vereint. Axel Springer Digital Classifieds
wird mit 55 % mehrheitlich an dem Gemeinschaftsunternehmen beteiligt sein.
Die weiteren 45 % werden die bisherigen Gesellschafter der Immowelt AG
halten. Axel Springer Digital Classifieds hat den übrigen Gesellschaftern
im Zusammenhang mit der Transaktion verschiedene Optionen zum Verkauf ihrer
Beteiligung an dem Gemeinschaftsunternehmen an Axel Springer Digital
Classifieds eingeräumt. Der Transaktion liegt eine Bewertung beider
Unternehmen in Höhe von insgesamt EUR 420 Mio. zugrunde. Axel Springer
Digital Classifieds leistet im Zusammenhang mit der Herstellung der neuen
Struktur Kaufpreiszahlungen in Höhe von insgesamt circa EUR 131 Mio. an die
bisherigen Immowelt-Gesellschafter. Die Zusammenführung der beiden Portale
stellt für Axel Springer Digital Classifieds die Möglichkeit dar, die
Wettbewerbsposition im deutschen Marktsegment für Immobilienportale
nachhaltig zu verbessern.

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die
zuständigen Kartellbehörden.

Axel Springer SE
Axel-Springer-Straße 65
D-10888 Berlin




Investor Relations Kontakt:
Claudia Thomé / Daniel Fard-Yazdani
+49 (0)30 2591-77401
ir@axelspringer.de


11.02.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Axel Springer SE
Axel-Springer-Straße 65
10888 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 2591-77421
Fax: +49 (0)30 2591-77422
E-Mail: ir@axelspringer.de
Internet: www.axelspringer.de
ISIN: DE0005501357, DE0005754238
WKN: 550135, 575423
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Investorenkontakt: Claudia Thomé
Tel: +49 30 2591 77421